Fendale Labradors

FTCh Fendale Avid Badger

(Derrity Mustard of Balswad x Haredale Questing Beaver)
Wurfdatum 21.04.2012
Züchter Didier Rüegg (CH)
(Kennel Fendale)
Gesundheit - HD A/A
- ED 0/0
- LS-ÜGW Typ 0
- CNM N/N (clear)
- EIC N/N (clear)
- prcd-PRA N/N (clear)
- MFD-LR (SD 2) N/N (clear)
- Augen frei 31.01.2018
- Zuchtwerte: 88/91/93
Formwert bestanden (komplettes Scherengebiss); Stockmass: 56 cm
Wesenstest bestanden (92 von 99 Punkten)
Wichtigste Erfolge F Field Trial Champion ('18, ChTa)
Trialer à l'Anglaise ('16, non-homologated)
- 2018: Qualified for the ICC, Denmark
- 2018: Qualified for the Coupe de France
- 2018: FT Anglaise, 1st, exc, CACT
- 2018: FT Anglaise, 2nd, exc, RCACT
- 2017: Qualified for the Coupe de France
- 2017: FT Open, 1st, exc, CACT (3x)
- 2017: FT Open, 2nd, exc, RCACT
- 2017: FT Novice (Irland), 2nd
- 2016: FT Open, 2nd, exc
- 2016: FT Open, 3rd, exc
- 2015: WT Novice, 4th, very good
- 2014: WT Beginner, very good

Badger - Enthusiasm is excitement with inspiration, motivation and a pinch of creativity
 

"Little" Badger kam als allererster Welpe meines Kennel's zur Welt, was sie natürlich zu etwas ganz Speziellem macht. Bereits seit der Welpenzeit ist sie eine kleine Forschernatur.

Obschon Badger enorm schnell und triebstark ist, darf man sie bei der Arbeit als ruhig und gelassen, aber auch sehr aufmerksam, bezeichnen. An Ihrem ersten Working Test, welchen sie im Alter von gut 13 Monaten absolvierte, zeigte sich Badger zwischen den Aufgaben total entspannt und gönnte sich hin und wieder sogar ein Nickerchen (ihre Mutter Beaver lässt grüssen).

Bereits als junge Hündin zeigte sie einen ausgeprägten Finderwillen, kennt keine Probleme im Gelände und lernt sehr schnell. Ihr "style" und "drive" sind unverkennbar. Badger darf als ausgezeichneter Gamefinder bezeichnt werden, was sie an diversen Picking ups und Field Trials unter Beweis stellen konnte. Sie bringt alles mit, was ich an den Labradors aus Field Trial Linien so schätze. Ich hoffe, dass unsere Reise weiterhin so gut verläuft und Badger gesund bleibt.



Seit der FT-Saison '16/'17 führe ich Badger in der Klasse Open, wobei wir bereits da einige tolle Platzierungen erarbeiteten. In der aktuellen Saison ('17/'18) läuft es nun so richtig gut. In 7 Field Trials verbuchten wir 3 Siege mit CACT und einen 2. Rang mit RCACT. Egal ob es sich um einen "Drive" oder "Walk up" handelt, arbeitet Badger sehr zuverlässig, entspannt und fokussiert.

Field Trials
 

An Open Field Trials auf dem Kontinent war sie in drei Saisons bisher 17x am Start und wurde 11x klassiert:
 

  • 4x 1. Rang, vorzüglich, CACT (2x driven, 2x walked up)
  • 2x 2. Rang, vorzüglich, RCACT (2x walked up)
  • 1x 2. Rang, vorzüglich (driven)
  • 1x 3. Rang, vorzüglich (walked up)
  • 3x sehr gut (2x driven, 1x walked up)


Am 24.09., 21.10. & 28.10.2017 siegte Badger jeweils an Open Field Trials und ist nun FTCh!
Der Titel wurde am 11.04.2018 homologiert.

Galerie der Arbeitschampions im Retriever Club Schweiz



Am 02. Dezember 2017 holte Badger ihren ersten Award an einem Field Trial in Irland. Sie klassierte sich an einem 12 Dog Novice Stake (walked up auf Schnepfen) auf dem 2. Rang.

Show

Am 11.03.2018 holte Badger an der Nationalen Hundeausstellung in Vesoul (F) den 1. Platz in der Arbeitsklasse mit der Qualifikation "sehr gut".


Fendale A-Wurf Alles über die Herkunft von Badger und ihren Wurfgeschwistern.

(Didier, Juli 2012, Update April 2018)


Badger's Würfe
D-Wurf mit "GB & IR FTCh Miller Mcduff" (*02.04.2016)
G-Wurf mit "IR FTCh Abhaile Taite Bui" (*27.05.2017)
H-Wurf mit "Delfleet Zoro" (*09.07.2018)



Wesensbeurteilung, 06.09.2015
Typische Arbeitshündin mit sehr guter Bindung zum Führer. Sie arbeitet sicher und effizient. Daneben ist sie verspielt und hat ein angenehmes Wesen. Sehr auf ihren Führer bezogen, ist sie gegenüber Fremdpersonen desinteressiert bis leicht ausweichend. Dieser typische Arbeitslabrador hat mir sehr gut gefallen.
(Elsbeth Wittwer, Wesensrichterin)


Formwert, 06.09.2015
Gesamteindruck: "In der Bewegung zeigt die Hündin Substanz und Kraft - im Stand präsentiert sie sich weniger typisch."
(Verena Neuburger, Formwertrichterin)


Zuchtzulassung, 07.09.2015: Erteilt, ohne Zuchtauflagen.