Über Fendale

"The Ideal Retriever

'must have a really highly developed sense of smell to enable him to gallop on the line of a runner when scent is good, and to hunt it out inch by inch when scent is almost non-existent... He must have determination and perseverance to enable him to find game in spite of every difficulty; to face cover and water no matter how thick or cold; he must never give up hope, but keep trying until called in. He must be a good marker, go quickly to the 'fall'...before attempting to hunt further afield. His mouth should be of velvet, incapable of mouthing a bird when retrieving to hand, and last, but not least, he must have brains, without which he is never likely to be first class."

"The primary qualities required in a retriever are, in my opinion, nose, brains determination and mouth; without these he is of little use except as a house pet."

 

(Vincent Routledge 'The Ideal Retriever and How to Handle Him", 1929)


"Über uns" oder "wie wir auf den Hund gekommen sind"...

Didier Rüegg

Aller Anfang geht auf das Jahr 1995 zurück. Kira, unsere schwarze Familien - Labrador Hündin, sollte einen Erziehungskurs absolvieren. Diese Verantwortung übernahm ich gerne und merkte innert kurzer Zeit, dass ich Hundesport betreiben will. Nebst einigen Sporthundeprüfungen (BH 3, SanH 3, SchH 1, KH) schaffte ich mit ihr 1998 den Einstieg in das Diensthundewesen der Schweizer Armee, wo ich sie als Trümmersuchhund ausbildete und mit ihr deutlich über 300 Diensttage leistete. Mit Kira bildete ich von 1998 bis 2007 (Kira war da 12 Jahre alt!) ein einsatzfähiges Team und startete mit ihr an insgesamt sechs Schweizermeisterschaften.

2008 zog die damals 6 Monate alte Hündin Haredale Questing Beaver bei mir ein. Ich wählte deshalb einen Field Trial Labrador, weil es für mich klar war jagdlich zu arbeiten. Dies fasziniert mich derart, dass ich meine Hunde mittlerweile ausschliesslich in den jagdlichen Sparten beschäftige. Auch mit Beaver leistete ich Dienst bei der Armee und führte sie dort als Lawinenhund.

Da sich im Oktober 2010 eine gute Gelegenheit ergab einen Hund aus England importieren zu lassen, ergänzt seither die Hündin Corrcastle Jay mein Rudel. Aus meinem A-Wurf behielt ich die Hündin Fendale Avid Badger und seit Anfang August 2012 lebt der Rüde Newcam Gunner (Import aus Nordirland) bei mir. Fendale Celtic Teegan, welche 2015 das Licht der Welt erblickte und Fendale Devilish Good (2016) komplettieren mein Team.

Nach mittlerweile 22 Jahren der Hundeausbildung habe ich insgesamt über 170 Hundeprüfungen (wovon 1 Europameisterschaft und 7 Schweizermeisterschaften) in den Sparten Begleithund, Sanitätshund, Schutzhund, Katastrophenhund, Lawinenhund, Working Tests, Field Trials und BICP abgelegt. Als Highlights dürfen der Vizeschweizermeistertitel für Katastrophenhunde der Armee 2001 mit Kira, die Teilnahme am Semifinale der Europameisterschaft für Retriever 2011 mit Beaver und der 5. Rang an der Schweizermeisterschaft für Lawinenhunde 2011 mit Beaver bezeichnet werden. Seit 2013 bin ich auch Diensthundeübungsleiter der Schweizer Armee für die Sparten Trümmersuche und Schutzhund.

Meine absolute Freude mit den Hunden zusammen zu leben, sie sinnvoll zu beschäftigen und irgendwann züchterisch aktiv zu werden, führte 2010 dazu, dass ich den Zuchtnamen FENDALE (FCI) schützen liess. Der erste Wurf fiel im Jahr 2012.
 


Romy Tschentscher

Am 28.08.1999 erfüllte ich mir den lange gehegten Wunsch nach einem eigenen Hund. Die Suche führte mich schliesslich zu Shiva, einer braunen Labrador Retriever Hündin. Da Shiva keine Ahnentafel von der FCI hatte, war es uns leider vergönnt an Prüfungen zu starten. Trotzdem trainierte ich mit ihr seit dem Jahr 2000 auf dem Hundeplatz in Rednitzhembach (D). Anfänglich ging die Ausbildung von Shiva hauptsächlich in Richtung Unterordnung und Fährtenarbeit. Ungefähr zur selben Zeit besuchte ich erste Dummyseminare bei Adrian Lunn, Rupert Hill und John Birkett…und war von der jagdlichen Arbeit fasziniert. Mit Shiva absolvierte ich den Vielseitigkeitstest in Nürnberg (D) und wurde 2001 Mitglied im DRC (Deutscher Retriever Club).

Da ich unbedingt mit meinem Hund an Prüfungen und Wettkämpfen starten wollte, fiel Ende 2001 – nach einem Besuch bei Angelika Evans, wobei ich ihre Hündin Chelsea kennen lernte - der Entscheid, dass ich mir einen zweiten Labrador holen werde. Und so zog 2002 die schwarze Labrador Hündin Mystic Shadée of Mountain Forest Glade bei mir ein. Mit Shadée absolvierte ich unzählige Trainings und konnte sie erfolgreich an verschiedenen Prüfungen (Working Tests, Bringleistungsprüfung) führen.

Seit 2014 besitze ich den Rüden Delfleet Zoro (Import aus England), welchen ich für Working Tests und Field Trials ausbilde, um ihn dereinst auf Jagden und Prüfungen zu führen. Weiter besitze ich seit 2015 den Rüden Wildclover’s Asheville (Import aus Österreich), welcher aktuell voll im Training steht. Die selbst gezüchtete Hündin Fendale Eye Candy (2016) steht am Anfang ihrer Ausbildung. Seit 2017 gehört auch die Hündin Fendale Fiery Emerald Giant zu meinem Team.

Mit der Hündin Corrcastle Jay konnte ich einige Prüfungen absolvieren und schaffte mit ihr nach nur 8 Monaten Training den Sprung von der Working Test Klasse Beginner in die Klasse Novice. 2015 führte ich sie auch an einem Field Trial in der Klasse Open, wobei wir auf Anhieb bestehen konnten.

Um mich ständig weiter zu bilden und verschiedene Sichtweisen kennen zu lernen, bin ich sehr viel unterwegs, um an Trainings und Seminaren in ganz Europa teil zu nehmen. Das Allergrösste sind allerdings die Jagdtage (picking-up’s) mit meinen Hunden, wo diese ihre Passion voll ausleben können.


 

Wir sind Mitglieder bei folgenden Clubs:
 

  • Retriever Club Schweiz (RCS)
  • Retriever Club de France (RCF)
  • Retriever Club Italia (RCI)
  • Working Retrievers Club Italia (WRCI)
  • Österreichischer Retriever Club (ÖRC)
  • Deutscher Retriever Club (DRC)
  • Labrador Retriever Club of Ireland
  • Clodagh Valley Field Trials Association (IRL)
  • Clonakilty Field Trial Association (IRL)
  • Mohill Gundog Club (IRL)
  • Working Retriever Club of Ireland
  • Craigavon Gundog Club (Nordirland)
  • Fermanagh Gundog Club (Nordirland)
  • Dove Valley Working Gundog Club (UK)
  • Dukeries Gundog Club (Notts, UK)
  • Midland Counties Labrador Retriever Club (UK)
  • Midland Gundog Society (UK)
  • The Lincolnshire Gundog Society (UK)
  • United Retriever Club (North Midland Area, UK)
  • Verein Schweizerischer Militärhundeführer (SMF)

 


(Didier, März 2011, Update Dezember 2016)