Working Test, Masserano (Italy), 28./29.04.2018

Auch dieses Jahr starteten wir am Working Test in Masserano. Die Organisation durch Chiara Berzacola war wie immer sensationell und speditiv. Trotz schlechter Wetterprognose blieb es trocken und sehr warm. Vielen Dank an Chiara und die zahlreichen Helfer! Es war genial!

Das Gelände des Jagdreservats "La Baraggia" bietet ideale Voraussetzungen für Working Tests. Die Hunde müssen in diesem wilden Bewuchs ganze Arbeit leisten, um die Dummies reinzuholen. Die äusserst netten und fairen Richter (Nerina Aureli, Peter Bates, Roddy Forbes, Leslie McLean) liessen sich knackige und spannende Aufgaben einfallen. So kam es beispielsweise am Sonntag in der Klasse Beginner (A) zu einem 4er-Walk-up oder bei der Schnupper-Klasse zu einer Wasseraufgabe.

Unsere Leistungen waren insgesamt nicht berauschend aber durchaus in Ordnung.

Samstag, 28.04.2018

Klasse Einsteiger
 
  • 6. Rang, gut, 58/80 Punkte (15/13/20/10), Philip Spiegel & Fendale Devilish Lass

Es freut mich ganz besonders, dass Philip & Tosca die Prüfung bestehen konnten. Philip ist Hundeanfänger und macht seine Sache schon sehr gut. Je mehr Erfahrungen dieses Team sammeln wird, desto besser werden auch die Ergebnisse. Da bin ich mir ganz sicher. Herzlichen Glückwunsch!

Klasse Beginner

  • 1. Rang, vorzüglich, 72/80 Punkte (17/18/18/19), Romy & Fendale Celtic Teegan
  • 10. Rang, sehr gut, 64/80 Punkte (16/13/15/20), Didier & Fendale Devilish Good
  • bestanden, 43/80 Punkte (10/9/14/10), Romy & Fendale Eye Candy

Romy und Teegan gehören zu den Überfliegern. Die Beiden zeigten wiederum eine tolle Leistung und konnten den Run off um den 1. Platz für sich entscheiden. Teegan qualifizierte sich somit 3-fach für das Italienische WT-Finale. Sensationell! Candy beeindruckte die Richter mit ihrer absoluten Geländehärte und dem horrenden Tempo. Sie ist auch super auf der Pfeife aber noch zu ungestüm. Ein Richter meinte nur, dass diese Hündin das Potenzial hätte, um eines Tages "Champion" zu werden. Mit Duffy war ich durchaus zufrieden. Obwohl sie zu mehr fähig ist, freut es mich, dass wir bisher jeden WT mindestens mit der Qualifikation "sehr gut" bestehen konnten.

Klasse Novice

  • 4. Rang, sehr gut, 62/80 Punkte (17/15/17/13), Christian Bolz & Fendale Celtic Gunner
  • nb, 49/80 Punkte (0/11/18/20), Romy & Wildclover's Asheville
  • zurückgezogen, Didier & Delfleet Zoro

Christian und Lord zeigten eine ansprechende Leistung. Leider unterlagen die beiden im Run off um Platz 3 ganz knapp dem anderen Team. Herzliche Gratulation!

Klasse Open

  • nb, 40/80 Punkte, Christian Bolz & Fendale Avid Teal


Sonntag, 29.04.2018

Klasse Einsteiger
 
  • nb, 27/80 Punkte (9/18/0/0), Philip Spiegel & Fendale Devilish Lass

Leider konnten die Beiden nicht an die gute Leistung vom Vortag anknüpfen. Solche Taucher gehören dazu...

Klasse Beginner
 
  • 8. Rang, sehr gut, 63/80 Punkte (19/18/14/12), Didier & Fendale Devilish Good
  • nb, 38/80 Punkte (0/10/14/14), Romy & Fendale Eye Candy

Duffy zeigte wiederum eine ordentliche Leistung. Bei einer Aufgabe mit zwei langen und ziemlich nahe hintereinander gefallenen Markierungen bekundeten wir etwas Mühe, da Duffy die Tiefe nicht richtig einschätzte. Schlussendlich waren beide Dummies drin. Der Richter meinte, dass Duffy jedes Kommando perfekt angenommen habe, was mich natürlich sehr freute. Candy erntete wiederum viel Lob und hinterliess bei allen Richtern einen bleibenden Eindruck. Mit der Erfahrung und dem fortschreitenden Alter werden dann auch die Ergebnisse kommen. Insgesamt konnten nur 11 von 25 Hunden bestehen.

Klasse Novice

  • 6. Rang, sehr gut, 61/80 Punkte (11/17/17/16), Romy & Wildclover's Asheville
  • 7. Rang, gut, 58/80 Punkte (19/15/13/11), Didier & Delfleet Zoro
  • nb, 14/80, Romy & Fendale Celtic Teegan
  • zurückgezogen, Christian Bolz & Fendale Celtic Gunner

Ash machte einen guten Job. Die Punktezahl bei der einen Aufgabe ist nicht erklärbar und wahrscheinlich durch einen Übertragungsfehler zustande gekommen. Skipper arbeitet nicht so sauber - aber wir bleiben dran... Teegan wirkte irgendwie müde und geriet teilweise ausser Kontrolle. Auch Lord erwischte einen schlechten Tag, was Christian dazu bewog ihn zurück zu ziehen. Nur 10 von 24 Hunden konnten überhaupt bestehen.

Klasse Open

  • 11. Rang, gut, 53/80 Punkte (18/7/12/16), Christian Bolz & Fendale Avid Teal

Genie und Wahnsinn liegen manchmal nahe beeinander...;-) Herzliche Gratulation an Christian & Teal!
Publiziert am 30.April 2018
Keine Kommentare für Working Test, Masserano (Italy), 28./29.04.2018 Kommentieren...

Name (Pflichtfeld)

Website (URL)


Bestätigung