Field Trials, Vinon-sur-Verdon (France), 01./02.12.2018

Am ersten Wochenende im Dezember fuhren wir zum ersten Mal nach Südfrankreich, um an den Field Trials in der Provence zu starten. Die Hinreise verlief trotz Schneefall, Unfällen und Staus einigermassen gut. Die Protestaktionen der "Gilets jaunes" waren lediglich während unseres Aufenthalts und auf der Rückreise spürbar...


Die Trials waren gut organisiert, die Stimmung hervorragend und das Essen natürlich top. Auch das Wetter spielte mit und bescherte uns ideale Temperaturen für die Hunde. Trotz der guten Organisation musste die Klasse Française vom Samstag aufgrund der Dunkelheit am Sonntag morgen beendet werden. Dies führte dann zwangsläufig zu Verzögerungen, wobei die letzten Enten in der Klasse Anglaise am Sonntag Abend in der Dämmerung gearbeitet werden mussten.

Unsere Hunde arbeiteten ordentlich und schnitten wir folgt ab:

Samstag, 01.12.2018

Klasse Française

  • 1. Platz, vorzüglich, CACT für Romy & "Fendale Celtic Teegan"

Klasse Anglaise

  • sehr gut, Didier & "Fendale Avid Badger"
  • sehr gut, Didier & "Fendale Devilish Good"

Sonntag, 02.12.2018

Klasse Anglaise

  • sehr gut, Didier & "Fendale Avid Badger"
  • zurück gezogen, Didier & "Fendale Devilish Good"
  • elim, Romy & "Fendale Celtic Teegan"

An dieser Stelle möchten wir uns beim Landeigentümer, den Organisatoren, Richtern, Schützen, Treibern und Bruno Julien recht herzlich für das gelungene Wochenende bedanken! Herzlichen Glückwunsch auch an alle platzierten Hundeführer!


 
Publiziert am 03.Dezember 2018
Keine Kommentare für Field Trials, Vinon-sur-Verdon (France), 01./02.12.2018 Kommentieren...

Name (Pflichtfeld)

Website (URL)


Bestätigung