Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 war sehr ereignisreich. Die allermeisten Begegnungen gestalteten sich überaus positiv und bleiben in allerbester Erinnerung. Wir wünschen Euch allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!
 
Kenneltreffen
 
Anfang März fand unser erstes Kenneltreffen in Frankreich statt. Insgesamt 18 „Fendales“ (aus jedem Wurf mindestens ein Hund) fanden den Weg nach Ecromagny, um mit Robert Daws drei sehr interessante Trainingstage zu verbringen.
 

 
H-Wurf
 
Am 09. Juli 2018 erblickte unser H-Wurf das Licht der Welt. Leider überlebte nur einer der beiden Welpen die Geburt. Der schwarze Rüde „Hope“ hält seinen Besitzer ordentlich auf Trab und wird bereits intensiv auf seine Aufgabe als Betäubungsmittelspürhund vorbereitet.

 

ICC 2018, Dänemark
 
Ein ganz besonderes Highlight war sicher die Teilnahme von zwei „Fendales“ am ICC vom 12. – 14.10.2018 in Dänemark. Beim ICC (Individual Challenge Cup) handelt es sich um den prestigeträchtigsten Anlass für Retriever auf dem europäischen Kontinent, nämlich die Field Trial Europameisterschaft. Christian Bolz & OFTW Fendale Avid Teal und Didier & FTCh Fendale Avid Badger konnten sich für zwei der drei Startplätze im Schweizer Team qualifizieren. Badger konnte die Qualifikation für sich entscheiden und Teal war als drittbester Schweizer Hund dabei. Leider schied das gesamte Team bereits am Samstag aus – die tollen Erinnerungen überwiegen jedoch und werden für immer bleiben.


 
Ein grosser Dank gilt allen Besitzern von „Fendale“-Hunden. Vielen Dank für Euer Vertrauen und die gute Mitarbeit bei den Nachzuchtkontrollen. Weiter ist es unglaublich schön zu sehen, wie sehr Ihr alle Eure Hunde liebt und diese sinnvoll beschäftigt. Vielen herzlichen Dank!

Auch im ablaufenden Jahr wurden einige Hunde erfolgreich an Prüfungen in den unterschiedlichsten Sparten geführt und konnten ganz tolle Ergebnisse erzielen.

In der Folge möchten wir die besten Prüfungsergebnisse der verschiedenen „Fendale“-Teams auflisten. Sollten wir etwas vergessen haben, bitten wir um Rückmeldung. Herzlichen Glückwunsch zu diesen fantastischen Resultaten!
 
 
Prüfungen der „Fendale“-Teams (nach Würfen, alphabetisch)
 
Didier Rüegg & Fendale Avid Badger

Nachdem Badger Anfang Juli einen Wurf hatte, wurde sie erst wieder in der Jagdsaison an Field Trials geführt. Sie hatte ein paar gute Runs und konnte an die fantastische letzte Saison anknüpfen.


22. September 2018, Field Trial Anglaise in Haguenau (Frankreich):
2. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und RCACT
 
23. September 2018, Field Trial Anglaise in Haguenau (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
06. Oktober 2018, Field Trial Anglaise in Chaintreaux (Frankreich):
1. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und CACT
 
21. Oktober 2018, Field Trial Anglaise in Confrançon (Frankreich):
3. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
22. Oktober 2018, Field Trial Anglaise CACIT in Confrançon (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „gut“
 
23. Oktober 2018, Field Trial Anglaise CACIT in Gilly-sur-Loire (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „gut“
 
11. November 2018, Field Trial Anglaise in Villemurlin (Frankreich):
3. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
01. Dezember 2018, Field Trial Anglaise in Vinon sur Verdon (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
02. Dezember 2018, Field Trial Anglaise in Vinon sur Verdon (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
Podestplätze 2018:
  • 1x 1. Rang
  • 1x 2. Rang
  • 2x 3. Rang
 
Qualifiziert für folgende Meisterschaften:
  • ICC (Field Trial Europameisterschaft) 2018 in Dänemark (bester Schweizer Hund)
  • Coupe de France (Französische Field Trial Meisterschaft Open CACIT) 2018
 
Mit den sensationellen Ergebnissen der letzten Field Trial Saison qualifizierte sich Badger als bester Schweizer Hund für den ICC 2018 in Dänemark! Solche Erfolge sind der Lohn für die ganze Arbeit, welche man investiert und zeigen, dass der eingeschlagene Weg stimmt. Weiter qualifizierte sie sich für die „Coupe de France“ (Französische Field Trial Meisterschaft), welche im Januar 2019 statt finden wird.
 
 
Christian Bolz & Fendale Avid Teal

Herzlichen Glückwunsch an Christian und Teal für die tollen Prüfungsergebnisse.
 

29. April 2018, Working Test Open in Masserano (Italien):
11. Rang, 53/80 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
14. Juli 2018, Mock Trial auf dem Walzenhof in Seelbach (Deutschland)
CoM mit der Qualifikation „gut“
 
23. September 2018, Field Trial Anglaise in Haguenau (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
Qualifiziert für folgende Meisterschaften:
  • ICC (Field Trial Europameisterschaft) 2018 in Dänemark (drittbester Schweizer Hund)
 
Obwohl Teal Christian’s erster Hund ist, welchen er jagdlich führt, konnten sich die beiden für den ICC in Dänemark qualifizieren. Als drittbestes Schweizer Gespann schafften die beiden den Sprung ins Team. Herzlichen Glückwunsch!!!
 
 
Sandra Krainz & Fendale Bec mac Dé

Da Barrett mit den Folgen einer Halswirbelsäulenverletzung leben muss, wird er hauptsächlich auf Jagden geführt. Vielen Dank, dass Du Dich derart gut um Barrett kümmerst.
 

11. August 2018, JBP/R (Jagdliche Brauchbarkeitsprüfung) mit Schweiss in Österreich:
1. Preis
 
Podestplätze 2018:
  • 1x 1. Rang
 
Ganz tolles Ergebnis anlässlich der JBP und herzlichen Glückwunsch.
 
 
Vroni Kurmann & Fendale Bouncing Holly

Holly zeigt, dass sie sehr flexibel ist und sowohl auf Nachsuchen (Schweiss), wie auch als Therapiehund funktioniert.
 

24. März 2018, Einsatztest für Therapiehunde:
bestanden
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
 
Claudia von Känel-Reichen & Fendale Celtic Ennis

Ennis zeigt als Sanitätshund (Flächensuche), was in ihm steckt.


28. April 2018, Sanitätshundeprüfung Stufe 1 beim SKBS OG Solothurn (Schweiz):
1. Rang, 277/300 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
Bei der Reviersuche erreichten die beiden sagenhafte 196/200 Punkte.
 
18. November 2018, Sanitätshundeprüfung Stufe 2 beim KV Niederamt (Schweiz):
2. Rang, 258/300 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
Podestplätze 2018:
  • 1x 1. Rang
  • 1x 2. Rang
 
Herzlichen Glückwunsch, Claudia & Ennis!
 
 
Christian Bolz & Fendale Celtic Gunner

Lord hat seine erste FT Saison in der Open hinter sich – und er konnte überzeugen!

 
17. März 2018, Working Test F in Ghemme (Italien):
1. Rang, 73/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
28. April 2018, Working Test F in Masserano (Italien):
4. Rang, 62/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
22. September 2018, Field Trial Anglaise in Haguenau (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
23. September 2018, Field Trial Anglaise in Haguenau (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
20. Oktober 2018, Field Trial Anglaise in Confrançon (Frankreich):
2. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und RCACT
 
21. Oktober 2018, Field Trial Anglaise in Confrançon (Frankreich):
3. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
Podestplätze 2018:
  • 1x 1. Rang
  • 1x 2. Rang
  • 1x 3. Rang
 
Qualifiziert für folgende Meisterschaften:
  • Coupe de France (Französische Field Trial Meisterschaft Open CACIT) 2018
  • Italienisches (RCI) Working Test Finale 2018
 
Erreichte Titel:
  • Champion de Travail à la française (ChTf; nicht homologiert)
 
Lord zeigte an Working Tests und Field Trials, was in ihm steckt und qualifizierte sich für das Italienische Working Test Finale und die Coupe de France (Open Field Trial)! Herzlichen Glückwunsch!
 
 
Romy Tschentscher & Fendale Celtic Teegan

Es freut mich ungemein, dass meine Entscheidung, nicht mehr mit Teegan zu trainieren/starten, sondern sie ins Team von Romy zu geben, goldrichtig war... Was Romy und Teegan vollbrachten, ist schlichtweg Extraklasse.


17. März 2018, Working Test Beginner in Ghemme (Italien):
1. Rang, 73/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
18. März 2018, Working Test Beginner in Ghemme (Italien):
5. Rang, 71/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
24. März 2018, Working Test Beginner in Werdenberg (Schweiz):
13. Rang, 110/120 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
28. April 2018, Working Test Beginner in Masserano (Italien):
1. Rang, 72/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
05. Mai 2018, Working Test Beginner in S-chanf (Schweiz):
8. Rang, 107/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
06. Mai 2018, Working Test Beginner in S-chanf (Schweiz):
1. Rang, 118/120 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
13. Mai 2018, Working Test Beginner in Treviolo (Italien):
6. Rang, 64/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
25. August 2018, Working Test Beginner in Silvaplana (Schweiz):
Ausser Konkurrenz, 113/120 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
26. August 2018, Working Test Novice in Silvaplana (Schweiz):
2. Rang, 112/120 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
22. September 2018, Field Trial Française in Haguenau (Frankreich):
1. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und CACT
 
23. September 2018, Field Trial Française in Haguenau (Frankreich):
1. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und CACT
 
06. Oktober 2018, Field Trial Française in Chaintreaux (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
07. Oktober 2018, Field Trial Française in Chaintreaux (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
20. Oktober 2018, Field Trial Française in Confrançon (Frankreich):
1. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
21. Oktober 2018, Field Trial Française in Confrançon (Frankreich):
3. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
01. Dezember 2018, Field Trial Française in Vinon sur Verdon (Frankreich):
1. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und CACT
 
Podestplätze 2018:
  • 7x 1. Rang
  • 1x 2. Rang
  • 1x 3. Rang
 
Alpen Cup 2018:
  • 2. Rang mit 335/360 Punkte (17 Hunde klassiert)
 
Qualifiziert für folgende Meisterschaften:
  • Coupe de France (Französische Field Trial Meisterschaft Novice CACT) 2018
  • Italienisches (RCI) Working Test Finale 2018
 
Erreichte Titel:
  • Trialer à la française (nicht homologiert)
 
Wenn Romy & Teegan am Start waren, konnten die beiden fast immer überzeugen. Den ersten gemeinsamen Working Test und später auch das erste gemeinsame Field Trial konnten die beiden gleich gewinnen. Mit neun Podestplätzen (davon sieben Siege) zeigte dieses Team auf eindrückliche Art und Weise, zu was es fähig ist. Die beiden qualifizierten sich mit dem ersten Working Test gleich für das Italienische WT Finale und mit den ersten beiden Field Trials für die Coupe de France (Novice Field Trial). Besser geht nicht! Als Krönung konnte sich Teegan auch den Titel „Trialer à la française“ sichern. Herzlichen Glückwunsch zu diesem sensationellen Prüfungsjahr!
 
 
Didier Rüegg & Fendale Devilish Good

Eigentlich wollte ich mit Duffy nur etwas Prüfungserfahrung sammeln und an ein paar Working Tests starten. Da aber alles ziemlich rund lief und sich Duffy sehr abgeklärt zeigte, schafften wir es von ein paar Beginner Working Tests bis an Anglaise Field Trials. Selbst zwei Runs an CACIT Field Trials konnten wir absolvieren, wobei wir dort aber nach ein paar Retrieves ausgeschieden sind.


04. Februar 2018, Working Test Beginner in Fossadello (Italien):
1. Rang, 76/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
17. März 2018, Working Test Beginner in Ghemme (Italien):
2. Rang, 67/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
18. März 2018, Working Test Beginner in Ghemme (Italien):
13. Rang, 62/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
14. April 2018, Working Test Beginner in Gerstetten (Deutschland):
3. Rang, 116/120 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
28. April 2018, Working Test Beginner in Masserano (Italien):
10. Rang, 64/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
29. April 2018, Working Test Beginner in Masserano (Italien):
8. Rang, 63/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
06. Mai 2018, Working Test Beginner in S-chanf (Schweiz):
6. Rang, 109/120 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
13. Mai 2018, Working Test Beginner in Treviolo (Italien):
4. Rang, 67/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
22. September 2018, Field Trial Française in Haguenau (Frankreich):
3. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
23. September 2018, Field Trial Française in Haguenau (Frankreich):
4. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
06. Oktober 2018, Field Trial Française in Chaintreaux (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
07. Oktober 2018, Field Trial Française in Chaintreaux (Frankreich):
1. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und CACT
 
20. Oktober 2018, Field Trial Française in Confrançon (Frankreich):
1. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und CACT
 
21. Oktober 2018, Field Trial Française in Confrançon (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „gut“
 
10. November 2018, Field Trial Anglaise in Villemurlin (Frankreich):
3. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
18. November 2018, Field Trial Novice in Barberino di Mugello (Italien):
2. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und RCACT
 
01. Dezember 2018, Field Trial Anglaise in Vinon sur Verdon (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „sehr gut“
 
Podestplätze 2018:
  • 3x 1. Rang
  • 2x 2. Rang
  • 3x 3. Rang
 
Qualifiziert für folgende Meisterschaften:
  • Coupe de France (Französische Field Trial Meisterschaft Novice CACT) 2018
  • Italienisches (RCI) Working Test Finale 2018
  • Working Test Finale Gruppo 8, Italien, 2018
  • Deutsches (DRC) Working Test Finale 2018
 
Erreichte Titel:
  • Champion de Travail à la Française (nicht homologiert)
  • Trialer à la Française (nicht homologiert)
 
Obwohl wir ganz tolle Ergebnisse erzielen, uns für die Italienischen WT Finale, das Deutsche WT Finale und die Coupe de France (Novice Field Trial) qualifizieren und bereits zwei Arbeitstitel erreichen konnten, gibt es etwas, was mir viel mehr bedeutet: Duffy ist - trotz ihres noch jungen Alters – völlig relaxed und dennoch fokussiert. Egal wie anspruchsvoll die Treiben an den Trials sind, egal wieviele Vögel direkt neben ihr landen, sie behält die Nerven und bleibt cool.
 
 
Philip Spiegel & Fendale Devilish Lass

Philip und Tosca starteten ebenfalls an ein paar Working Tests und konnten sehr schöne Ergebnisse erzielen.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Gras, Schuhe, im Freien und Natur

28. April 2018, Working Test Einsteiger in Masserano (Italien):
6. Rang, 58/80 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
13. Mai 2018, Working Test Einsteiger in Treviolo (Italien):
10. Rang, 52/80 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
21. Oktober 2018, Working Test Beginner in St. Imier (Schweiz):
12. Rang, 98/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
03. November 2018, Working Test Beginner im Eigenthal (Schweiz):
10. Rang, 94/120 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
Wir möchten Euch recht herzlich zu den Prüfungsresultaten gratulieren. Macht weiter so!
 
 
Peter Dubach & Fendale Devilish Rascal

Peter führt mit Dusty seinen ersten Hund überhaupt und konnte mit diesem im Frühling den Einsatztest für BM-Spürhunde erfolgreich bestehen. Die beiden sind zu einem super Team zusammen gewachsen.


19. April 2018, Einsatzüberprüfung für Betäubungsmittelspürhunde (Luzerner Polizei):
Bestanden
 
05. November 2018, Drogenfund:
Dusty findet Drogen, was zu einer Festnahme führt.

https://www.polizeiticker.ch/artikel/kriens-lu-mutmasslicher-drogendealer-festgenommen-123542
 
Es freut uns sehr, dass es so gut läuft und wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!
 
 
Robert Sarbach & Fendale Devilish Rebel

Roby und Dju – das überragende Rettungshundeteam! Der D-Wurf ist nun gerade mal zweieinhalb Jahre alt und Dju schaffte es in diesem Jahr gleich in drei Sparten einsatzfähig zu werden.


08. - 14. Januar 2018, Einsatzüberprüfung Lawinenhunde KWRO:
Bestanden
 
19. Mai 2018, Aufnahmetest Geländesuchhunde KWRO:
Bestanden (von 11 angetretenen Teams konnten nur deren 4 bestehen)
 
03. Juni 2018, Einsatzüberprüfung Spaltensuchhunde KWRO:
Bestanden
 
08. September 2018, Einsatzüberprüfung Geländesuchhunde KWRO:
Bestanden
 
Wir haben allergrössten Respekt vor Eurer Arbeit und dem Willen Euch für die Allgemeinheit in Gefahr zu begeben. Recht herzlichen Glückwunsch und kommt immer heil nach Hause.
 
 
Steffi Kaineder & Fendale Devilish Temptation

Steffi und Riley zeigten auch dieses Jahr was in ihnen steckt und sie konnten schöne Prüfungsergebnisse erreichen.

Bild könnte enthalten: Gras, im Freien und Natur

01. Mai 2018, Inoffizieller Working Test Beginner in Österreich:
3. Rang, 69/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
21. Mai 2018, Working Test Einsteiger in Kornberg (Österreich):
22. Rang, 53/80 Punkte mit der Qualifikation „bestanden“
 
Ganz herzlichen Glückwunsch!
 
 
Romy Tschentscher & Fendale Eye Candy

Candy konnte dieses Jahr noch nicht so zeigen, was in ihr steckt. Sie ist noch etwas ungestüm und braucht etwas länger.

Bild könnte enthalten: Hund, Gras, im Freien und Natur

28. April 2018, Working Test Beginner in Masserano (Italien):
43/80 Punkte mit der Qualifikation „bestanden“
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
 
Urs Bruhin & Fendale Eye of Providence

Obwohl Urs ursprünglich nicht unbedingt Prüfungen absolvieren wollte, sind nun doch einige Starts zusammen gekommen. Und die Reise wird weiter gehen.


17. März 2018, Working Test Einsteiger in Ghemme (Italien):
2. Rang, 68/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
18. März 2018, Working Test Beginner in Ghemme (Italien):
15. Rang, 51/80 Punkte mit der Qualifikation „bestanden“
 
24. März 2018, Working Test Beginner in Werdenberg (Schweiz):
15. Rang, 107/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
05. Mai 2018, Working Test Beginner in S-chanf (Schweiz):
13. Rang, 97/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
06. Mai 2018, Working Test Beginner in S-chanf (Schweiz):
13. Rang, 98/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
23. Juni 2018, Working Test Beginner in Malbun (Fürstentum Liechtenstein):
7. Rang, 85/100 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
24. Juni 2018, Working Test Beginner in Malbun (Fürstentum Liechtenstein):
5. Rang, 92/100 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
25. August 2018, Working Test Beginner in Silvaplana (Schweiz):
3. Rang, 113/120 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
26. August 2018, Working Test Beginner in Silvaplana (Schweiz):
9. Rang, 92/120 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
21. Oktober 2018, Working Test Beginner in St. Imier (Schweiz):
8. Rang, 105/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
Podestplätze 2018:
  • 1x 2. Rang
  • 1x 3. Rang
 
Alpen Cup 2018:
  • 6. Rang mit 318/360 Punkte (17 Hunde klassiert)
 
Swiss Trophy 2018:
  • 9. Rang
 
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Resultaten, welche für einen Ersthundeführer echt top sind. Mach weiter so!
 
 
Nora Schirmer & Fendale Eye to Eye

Nora und Ejaz hatten dieses Jahr Working Test – Premiere und konnten gleich auf Anhieb zwei Siege einfahren. Fantastisch!

Bild könnte enthalten: Hund, Baum, Himmel, im Freien und Natur

17. März 2018, Working Test Einsteiger in Ghemme (Italien):
1. Rang, 77/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
18. März 2018, Working Test Einsteiger in Ghemme (Italien):
1. Rang, 74/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
24. März 2018, Working Test Einsteiger in Werdenberg (Schweiz):
7. Rang, 102/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
Podestplätze 2018:
  • 2x 1. Rang
 
Auch Euch beiden möchten wir recht herzlich gratulieren!!!
 
 
Elisabeth Kathrein & Fendale Fiery Wilde Grove

Elisabeth und Finn wagten sich an ihre erste Prüfung und konnten gleich bestehen. Echt toll – herzlichen Glückwunsch!
 

23. November 2018, Begleithundeprüfung des ÖRC in Telfs (Österreich):
Bestanden
 
Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und Spass – auch bei der Wasserrettungshundearbeit!
 
 
Antti Kuronen & Fendale Gin and Sin

Antti und Iivo sind zu einem tollen Team geworden. Das Training hat sich ausgezahlt und Iivo darf nun an Field Trials in Finnland an den Start gehen.
 

27. Mai 2018, Vorbereitungsprüfung für Field Trials und Cold Game Tests in Finnland:
1. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
Iivo besteht die Prüfung an seinem 1. Geburtstag. Was für eine Leistung!
 
Podestplätze 2018:
  • 1x 1. Rang
 
Herzlichen Glückwunsch und hoffentlich bis bald mal!
 
 
Romy Tschentscher & Corrcastle Jay

Nachdem Romy und Jay oft ganz tolle Leistungen an Field Trials gezeigt haben und teilweise kurz vor dem Ende ausgeschieden sind, lief es dieses Jahr sehr gut.
 
Bild könnte enthalten: Romy Tschentscher, Hund

22. September 2018, Field Trial Anglaise in Haguenau (Frankreich):
CoM mit der Qualifikation „gut“
 
20. Oktober 2018, Field Trial Anglaise in Confrançon (Frankreich):
2. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“ und RCACT
 
18. Dezember 2018, Field Trial CACIT in Rambouillet (Frankreich):
4. Rang mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
Podestplätze 2018:
  • 1x 2. Rang
 
Qualifiziert für folgende Meisterschaften:
  • Coupe de France (Französische Field Trial Meisterschaft Open CACIT) 2018
 
Herzlichen Glückwunsch! Es ist echt toll, dass eine über acht Jahre alte Hündin noch voll fit ist und auch an Prüfungen zeigen darf, was sie kann. Viel Erfolg für die Coupe de France!
 
 
Didier Rüegg & Delfleet Zoro

Skipper durfte dieses Jahr mit Didier an den Start und konnte sehr gute Ergebnisse erreichen. Eigentlich sollten es nur ein oder zwei Starts werden... Da es aber wirklich gut lief, wurde dies etwas ausgedehnt... Bereits beim zweiten Start in Italien konnte sich Skipper für das Italienische WT Finale qualifizieren.
 
Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen, Hund, Gras, im Freien und Natur

18. März 2018, Working Test Novice in Ghemme (Italien):
2. Rang, 66/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
25. März 2018, Working Test Novice in Werdenberg (Schweiz):
1. Rang, 106/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
29. April 2018, Working Test Novice in Masserano (Italien):
7. Rang, 58/80 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
05. Mai 2018, Working Test Novice in S-chanf (Schweiz):
8. Rang, 78/120 Punkte mit der Qualifikation „bestanden“
 
06. Mai 2018, Working Test Novice in S-chanf (Schweiz):
13. Rang, 78/120 Punkte mit der Qualifikation „bestanden“
 
Podestplätze 2018:
  • 1x 1. Rang
  • 1x 2. Rang
 
Alpen Cup 2018:
  • 7. Rang mit 262/360 Punkte (19 Hunde klassiert)
 
Qualifiziert für folgende Meisterschaften:
  • Italienisches (RCI) Working Test Finale 2018
 
 
Romy Tschentscher & Wildclover’s Asheville

Auch Ash durfte dieses Jahr an den Start und er lieferte konstant ab. Die Qualifikation für beide WT Finale in Italien erreichte er locker.
 
Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Hund und im Freien

03. Februar 2018, Working Test Novice in Fossadello (Italien):
3. Rang, 68/80 Punkte mit der Qualifikation „vorzüglich“
 
18. März 2018, Working Test Novice in Ghemme (Italien):
6. Rang, 56/80 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
14. April 2018, Working Test Novice in Gerstetten (Deutschland):
7. Rang, 91/120 Punkte mit der Qualifikation „gut“
 
29. April 2018, Working Test Novice in Masserano (Italien):
6. Rang, 61/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
13. Mai 2018, Working Test Novice in Treviolo (Italien):
3. Rang, 65/80 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
25. August 2018, Working Test Novice in Silvaplana (Schweiz):
11. Rang, 97/120 Punkte mit der Qualifikation „sehr gut“
 
Podestplätze 2018:
  • 2x 3. Rang
 
Qualifiziert für folgende Meisterschaften:
  • Italienisches (RCI) Working Test Finale 2018
  • Working Test Finale Gruppo 8, Italien, 2018
 
Da Ash teilweise noch nicht so ganz konzentriert ist, wird er wohl erst nächstes Jahr wieder vermehrt an Field Trials geführt. Tolle Resultate, macht weiter so!
 
 
Nachzucht
 
Auch in diesem Jahr stand wieder für zwei Würfe die Nachzuchtkontrolle an. Der F- und der G-Wurf wurden fast vollständig ausgewertet. Ein Hund wurde noch nicht geröntgt.
 
Die Ergebnisse sind richtig gut und freuen uns sehr. Wir möchten uns bei den Welpenkäufern recht herzlich für die Mitarbeit bedanken!
 
F-Wurf (IR FTCh Burren Injector x Corrcastle Jay)
  • Fendale Fiery Emerald Giant: HD A/A, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 0
  • Fendale Fiery Royal Black: noch nicht geröntgt
  • Fendale Fiery Satan’s Kiss: HD A/A, ED 0/0
  • Fendale Fiery Scarlet Lantern: HD A/A, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 0
  • Fendale Fiery Sunrise Scorpion: HD C/C, ED 0/0
  • Fendale Fiery Wilde Grove: HD A/A, ED 0/0
 
G-Wurf (IR FTCh Abhaile Taite Bui x FTCh Fendale Avid Badger)
  • Fendale Gin and Sin: HD A/A, ED 0/0
  • Fendale Gin Daisy: HD A2/A2, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 3
  • Fendale Gin Fizz: HD A/A, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 0
  • Fendale Gin Gin: HD A/A, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 0
  • Fendale Gin Highball: HD A/A, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 1
  • Fendale Gin Lollipop: HD A/A, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 0
  • Fendale Gin Sling: HD A/A, ED 0/0
  • Fendale Gin Swizzle: HD A/A, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 0
  • Fendale Gin Thing: HD A/A, ED 0/0, LS-ÜGW Typ 0
Publiziert am 30.Dezember 2018
Keine Kommentare für Jahresrückblick 2018 Kommentieren...

Name (Pflichtfeld)

Website (URL)


Bestätigung