Angebot Dummytraining

Das Trainingsangebot ist so konzipiert, dass in kleinen, ineinander greifenden Schritten ein Fundament geschaffen wird, welches die Basis für die weiter aufbauenden Übungen ist. Selbstverständlich sind auch Retriever ohne Ahnentafel recht herzlich willkommen – denn jeder Hund braucht eine tolle Beschäftigung. Falls Sie einen der folgenden Kurse oder eine Probelektion buchen möchten oder sonstige Fragen haben, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.
 
Junghunde/Basics (im Alter von ca. 5 – 9 Monaten oder gem. Ausbildungsstand des Hundes)
Diese Lektionen dienen dazu Ihnen bei der Grundausbildung (Basics, Erziehung) Ihres Hundes und beim Aufbau der Dummyarbeit zu helfen. Selbstverständlich nehmen wir hierbei Rücksicht auf den Zahnwechsel und konzentrieren uns hauptsächlich auf die Basics wie Standruhe, Fussarbeit, Hierpfiff und Sitz-Kommando.
 
Folgende Aufbauschritte werden geübt:

  • Sitz-Kommando
  • Frei sitzen unter Ablenkung
  • Standruhe (steadyness) bei geworfenen Dummies
  • Einführung in die korrekte Fussarbeit (heelwork)
  • Abrufen mittels Hierpfiff (recall)
  • Basis Welpenretrieves
  • Einführung in die kleine Suche (hunting)
  • Einführung in verschiedene Hindernisse
  • Einführung ins Wasser
 
Voraussetzungen:
Der Hund sollte mindestens 5 Monate alt sein; ansonsten werden weder vom Hund noch vom Hundeführer Vorkenntnisse verlangt; der Hund soll gegen die üblichen Krankheiten geimpft sein (Impfpass mitbringen).
 
Kosten:
Nur Einzellektionen à 60 Minuten CHF 60.00
– danach je nach Ausbildungsstand und ab einem Alter von 12 bis 14 Monaten –
Gruppenlektionen mit max. 5 Teams à 90 Minuten; CHF 30.00 pro Team
 
Abo:
11 Gruppenlektionen: CHF 300.00
 
Termine: Nach Vereinbarung

Trainingsort:
Ruswil –  Werthenstein – Wolhusen
 
Trainer:
Romy Tschentscher


Anfänger (im Alter ab ca. 9 Monaten oder gem. Ausbildungsstand des Hundes)
Die Anfängerlektionen sind die Fortsetzung der Junghunde/Basics Lektionen und dienen der Vorbereitung für die Übungen in den Fortgeschrittenen Lektionen. Dabei werden weiterhin die Basics gefestigt.
 
Folgende Schritte werden geübt:
         
  • Standruhe (steadyness)
  • Fussarbeit (heelwork) ohne Leine/mit Ablenkung
  • Stoppfiff (stop whistle) in der Fussposition/bei der Suche/auf Distanz
  • Abgabe des Dummies in die Hand (delivery)
  • Einführung Schuss
  • Kleine Suche (hunting)
  • Aufbau von Memory Retrieves
  • Aufbau des Handlings (Kommando Back)
  • Aufbau von Markierungen (marked retrieves)
 
Voraussetzungen:
Der Hund sollte einen – dem Alter entsprechenden – guten Grundgehorsam haben. Idealerweise sollte er mit dem Dummy direkt zum Hundeführer zurück kommen; der Hund soll gegen die üblichen Krankheiten geimpft sein (Impfpass mitbringen).
 
Kosten:
Nur Einzellektionen à 60 Minuten CHF 60.00
– danach je nach Ausbildungsstand und ab einem Alter von 12 bis 14 Monaten –
Gruppenlektionen mit max. 5 Teams à 90 Minuten; CHF 30.00 pro Team
 
Abo:
11 Gruppenlektionen: CHF 300.00
 
Termine: Nach Vereinbarung
 
Trainingsort:
Ruswil –  Werthenstein – Wolhusen
 
Trainer:
Romy Tschentscher


Fortgeschrittene
Nachdem der Hund und der Hundeführer die Grundzüge der Dummyarbeit (in den Junghunde/Basics und Anfänger Lektionen) gelernt haben, werden bereits gelernte Schritte vertieft, die Schwierigkeiten erhöht und neue Übungen gelernt. Hierbei sollen die Teams die Apportierarbeit vertiefen und – je nach Fortschritt – auf Prüfungen (Working Tests) vorbereitet werden. Selbstverständlich darf man hier auch trainieren, wenn man keine Prüfungen absolvieren will und einfach aus Spass an der gemeinsamen Arbeit mit seinem Hund trainieren möchte.
 
Folgende Schritte werden geübt:

  • Standruhe (steadyness)
  • Fussarbeit (heelwork) ohne Leine/mit Ablenkung
  • Stoppfiff (stop whistle) in der Fussposition/bei der Suche/auf Distanz
  • Kleine Suche (hunting)
  • Vertiefung von Memory Retrieves über längere Distanzen, Hindernisse, Wasser, etc.
  • Blind Retrieves
  • Vertiefung von Markierungen (marked retrieves) über Hindernisse, in Bewuchs, über Wasser, etc.
  • Aufbau/Vertiefung Handling (Führigkeit): Links, rechts, 3 card trick
 
Voraussetzungen:
Der Hund sollte steady sein, ohne Leine bei Fuss gehen, korrekt und sicher in die Hand apportieren und eine gewisse Sicherheit bei Memory Retrieves haben; der Hund soll gegen die üblichen Krankheiten geimpft sein (Impfpass mitbringen).
 
Kosten:
Einzellektionen à 60 Minuten CHF 60.00
– danach je nach Ausbildungsstand und ab einem Alter von 12 bis 14 Monaten –
Gruppenlektionen mit max. 5 Teams à 90 Minuten; CHF 30.00 pro Team
 
Abo:
11 Gruppenlektionen: CHF 300.00
 
Termine: Nach Vereinbarung
 
Trainingsort:
Ruswil –  Werthenstein – Wolhusen
 
Trainer:
Romy Tschentscher


Einzellektionen
Grundsätzlich ist es – v.a. am Anfang der Ausbildung – sehr empfehlenswert die einzelnen Schritte der Dummyarbeit ohne die Ablenkung von anderen Hunden/Menschen kennen zu lernen und zu üben. Bei allfälligen Problemen sind die Einzellektionen sehr geeignet, um diese in ruhiger Atmosphäre zu lösen.
 
Voraussetzungen:
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Hund soll gegen die üblichen Krankheiten geimpft sein (Impfpass mitbringen).
 
Kosten:
Einzellektion à 60 Minuten CHF 60.00
 
Abo:
11 Einzellektionen: CHF 600.00
 
Termine:
Jederzeit möglich; bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
 
Trainingsort:
Ruswil –  Werthenstein – Wolhusen
 
Trainer:
Romy Tschentscher

 
Probelektion
Lernen Sie die Dummyarbeit während einer Privatlektion näher kennen.
 
Voraussetzungen:
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Hund soll gegen die üblichen Krankheiten geimpft sein (Impfpass mitbringen).

Kosten:
Probelektion à 60 Minuten CHF 30.00
 
Termine:
Jederzeit möglich; bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
 
Trainingsort:
Ruswil –  Werthenstein – Wolhusen
 
Trainer:
Romy Tschentscher


Simulated walk-up training: Field Trial / Dummy Trial
Field Trials sind jagdliche Prüfungen, welche während einer Niederwildjagd auf warmes Wild abgehalten werden. In Grossbritannien und Irland werden die Hunde an Field Trials immer ohne Leine geführt. Auf dem Kontinent werden die Trials, wie in Grossbritannien und Irland auch, in zwei Leistungsklassen unterteil:
 
Klasse Open (à l’anglaise):
In dieser Klasse werden die Hunde immer ohne Leine geführt.
 
Klasse Novice (à la francaise):
Hier werden die Hunde mit Leine vorgestellt und geprüft. Diese Art des Field Trials findet man nur auf dem Kontinent (z.B. in Frankreich, Italien und Belgien).
 
Dummy Trial oder Mock Trial:
An Dummy Trials wird ein Field Trial mittels Dummies nachgestellt.
 
Diese Trainings dienen dazu die Teilnehmer an die unterschiedlichen Situationen, welche bei Trials vorkommen können, heranzuführen. Da doch erhebliche Unterschiede zu Working Tests bestehen, werden Ablauf sowie die Art und Weise, wie Trials abgehalten werden, geübt (unter Berücksichtigung der gültigen FT Reglemente der FCI). Die Trainings werden hauptsächlich „walked-up“, inkl. „drives“, abgehalten.

Voraussetzungen:
Der Hund sollte steady sein, ohne Leine bei Fuss gehen, Dummies korrekt und sicher in die Hand apportieren und  Sicherheit bei Memory Retrieves haben; nur für Hunde mit FCI oder FCI anerkannten Papieren; der Hund soll gegen die üblichen Krankheiten geimpft sein (Impfpass mitbringen).
 
Kosten:
Gruppenlektionen mit mind. 3 Teams, max. 6 Teams à 120, resp. 180 Minuten; CHF 50.00 pro Team (inkl. Munition und ev. Kaltwild)
 
Abo:
5 Gruppenlektionen: CHF 220.00
 
Termine:
Jederzeit möglich; bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
 
Trainingsort:
Ruswil –  Werthenstein – Wolhusen
 
Trainer:
Didier Rüegg


Placeboard Training (im Alter von ca. 12 Wochen – nach oben offen)
Diese Lektionen dienen dazu Ihnen bei der Grundausbildung (Basics, Erziehung) Ihres Hundes und beim Aufbau der Dummyarbeit zu helfen, wobei Ihnen die korrekte Verwendung von sogenannten Placeboards näher gebracht wird. Placeboards sind ein sehr tolles Hilfsmittel, um bereits mit Welpen das 1x1 der Basics zu erarbeiten. Selbstverständlich nehmen wir hierbei Rücksicht auf den Zahnwechsel und konzentrieren uns hauptsächlich auf die Basics wie Standruhe, Fussarbeit, Hierpfiff und Sitz-Kommando.
 
Folgende Aufbauschritte werden geübt:
         
  • Sitz-Kommando
  • Frei sitzen unter Ablenkung
  • Standruhe (steadyness) bei geworfenen Dummies
  • Einführung in die korrekte Fussarbeit (heelwork)
  • Abrufen mittels Hierpfiff (recall)
  • Basis Welpenretrieves
 
Voraussetzungen:
Der Hund sollte mindestens 12 Wochen alt sein; ansonsten werden weder vom Hund noch vom Hundeführer Vorkenntnisse verlangt; der Hund soll gegen die üblichen Krankheiten geimpft sein (Impfpass mitbringen).
 
Kosten:
Nur Einzellektionen à 30 Minuten CHF 30.00
 
Termine:
Jederzeit möglich; bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
 
Trainingsort:
Ruswil –  Werthenstein – Wolhusen
 
Trainer:
Didier Rüegg

Hier kommen Sie zu den Angeboten jagdliches Training.