Fendale Zucht

Im April 2010 liess ich den Zuchtnamen FENDALE (FCI) schützen. Dies mit dem Ziel irgendwann den ersten Wurf aufzuziehen. Am 21. April 2012 ist dieser Traum wahr geworden. Der A-Wurf hat das Licht der Welt erblickt.

Unsere Faszination für die urtypischen, über Generationen auf ihre Retrieverqualitäten hin selektionierten, britischen Field Trial Labradors begründet darin, dass diese Hunde durch ihr Wesen bestechen. Ein angenehmer und vielseitiger Jagdhund, welcher folgende Eigenschaften mit sich bringt: "Will to please", Weichmäuligkeit, Intelligenz, Gelehrigkeit, Führigkeit und natürlich seine Standruhe.

Field Trial Labrador Retriever sind aussergewöhnlich talentierte und clevere Hunde, welche richtig gefördert und gefordert sein wollen. Mögliche Betätigungsfelder sind die jagdliche Arbeit (Working Tests, Field Trials, Schweissarbeit), die Rettungshundearbeit (Lawinen-, Sanitäts-, Flächen- oder Trümmersuche) oder auch die Spürhundearbeit bei Polizei, Grenzwache oder der Armee. All ihre positiven Eigenschaften machen sie selbstverständlich auch zu perfekten Familienmitgliedern.

Als ehemaliger Milizhundeführer der Armee (1998 - 2014, seit 2013 Diensthundeübungsleiter) kenne ich auch die Anforderungen, welche an einen Diensthund gestellt werden. Dies ermöglicht es uns auf die Bedürfnisse der Behörden einzugehen und mit diesen zusammen den geeigneten Welpen zu finden. Aktuell sind vier Hunde aus unserer Zucht in der Spürhundeausbildung (Grenzwache, KAPO Bern, Luzerner Polizei). Wir konnten auch anderen Korps unterstützend zur Seite stehen, um den geeigneten Hund ausserhalb unserer Zucht zu finden.

Der technische Leiter der KAPO Bern äusserte sich wie folgt über "Fendale Celtic Druid" (Juli '16): "Ja, mit Cahya sind wir sehr zufrieden. Laurent ist ja in meiner Gruppe als Sprengstoffspürhundeführer. Er hat es Ihnen sicher bereits gesagt. Er wird Ende August bereits den Einsatztest absolvieren. Cahya zeigt sich sehr umweltsicher und ausgeglichen. Er hat in den letzten 2 Monaten auch grosse Fortschritte gemacht bez. Triebbeständigkeit. Aus meiner Sicht ein eher überdurchschnittlich veranlagter Hund. Was auch beeindruckend ist, wie er die verschiedenen Stoffe bereits zuverlässig anzeigt. Die Konzentrationsfähigkeit des Hundes ist bereits ausgereift. Cahya ist eine sehr gute Visitenkarte für Sie!"

Wir züchten unter den Auflagen des Retriever Club Schweiz (RCS), welcher als Mitglied der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft (SKG) der Fédération Cynologique Internationale (FCI) angehört.

Zuchtziele

Wesen & Temperament
Wir sind bestrebt menschenbezogene, ausgeglichene und freundliche Hunde zu züchten. Weitere Qualitäten sind die folgenden: Anpassungsfähigkeit, Nervenfestigkeit, Intelligenz, Belastbarkeit, Leichtführigkeit, Geländehärte, Wasserfreude und die "natural game finding ability".

Gesundheit

Selbstverständlich werden bei all unseren Hunden die geforderten und auch noch zusätzliche Ge-sundheitsuntersuchungen durchgeführt. Es sind dies Untersuchungen auf HD, ED, PRA, HC/RD, sowie die Durchführung von Gentests auf prcd-PRA, CNM, EIC und SD2. Interessant sind für uns auch die Auswertungen der Welpen, damit ein möglichst lückenloses Bild unserer Hunde und deren Nachkommen entsteht. Dies bedeutet für Welpenkäufer, dass sie bei ihren Hunden im Alter von 12 bis 15 Monaten die Hüft- und Ellbogengelenke röntgen und auswerten lassen.


Leistungsfähigkeit
Wir züchten nur mit Hunden, welche über Generationen auf reine Leistungslinien zurück gehen und diesen ausgeprägten Arbeitswillen in sich haben. So kann gewährleistet werden, dass die gewünschten Arbeitsanlagen und -qualitäten auch von den kommenden Generationen unter Beweis gestellt werden.

Damit diese Hunde glücklich bleiben, ist es unabdingbar ihnen gerecht zu werden. Eine gute, konsequente Ausbildung, sinnvolle Beschäftigung, sowie physische und mentale Förderung sind enorm wichtig, um diesen intelligenten und hochpassionierten Hunden ein tolles Leben zu bieten. Wichtig: Wir geben keine Welpen als reine Familienhunde ab!

Selbstverständlich stehen wir unseren WelpenkäuferInnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen ihnen bei der Ausbildung der neuen Familienmitglieder.

Um den Welpen einen optimalen Start ins Leben zu ermöglichen, wachsen sie bei uns in Haus und Garten auf und erleben allerhand in der freien Natur. Die Wurfkiste steht in einem eigens für die Welpen eingerichteten Zimmer. Sobald der Bewegungsdrang der Welpen grösser wird, steht Ihnen zusätzlich ein grosszügiges Aussengehege (ca. 400 m2) zur Verfügung.

Ausflüge in städtische Gebiete, Wald und Felder, sowie Kontakte mit den verschiedensten Menschen gehören ebenso zu den Aufzuchtbedingungen.


HD & ED Statistik - alle Fendale Würfe auf einen Blick
 

Wurf Welpen Ausgewertet HD ED Schulter
A *21.04.2012
FTW Derrity Mustard of Balswad (HD 7/3, ED 0/0)
FTW Haredale Questing Beaver (HD B/B, ED 0/0)
7 7 (100%) 6 x A/A
1 x B/B
7 x 0/0 7 x n.g.*
B *24.02.2013
FTW Newcam Gunner (HD 3/2, A/A, ED 0/0)
FTW Haredale Questing Beaver (HD B/B, ED 0/0)
8 8 (100%) 6 x A/A
1 x A/B
1 x B/B
8 x 0/0 6 x frei/frei
2 x n.g.*
C *26.03.2015
FTW Newcam Gunner (HD 3/2, A/A, ED 0/0)
FTW Haredale Questing Beaver (HD B/B, ED 0/0)
6 5 (83%) 5 x A/A
1 x n.g.*
4 x 0/0
1 x 0/GF
1 x n.g.*
1 x frei/frei
5 x n.g.*
D *02.04.2016
GB & IR FTCh Miller Mcduff (HD 3/6, ED 0/0)
FTW Fendale Avid Badger (HD A/A, ED 0/0)
6 6 (100%) 5 x A/A
1 x B/A
6 x 0/0 6 x n.g.*
E *29.06.2016
GB FTCh Saxaphone Brown Ale of Lincswolds (HD 4/4, ED 0/0)
Corrcastle Jay (HD A/A, ED 0/0)
7 7 (100%)      
F *25.05.2017
IR FTCh Burren Injector (HD 3/3, ED 0/0)
Corrcastle Jay (HD A/A, ED 0/0)
6        
G *27.05.2017
IR FTCh Abhaile Taite Bui (HD 0/0, ED 0/0)
FTW Fendale Avid Badger (HD A/A, ED 0/0)
9        
           
Total 49 33 22 x A/A
2 x A/B; B/A
2 x B/B
1 x n.g.*
25 x 0/0
1 x GF/0
1 x n.g.*
7 x frei/frei
20 x n.g.*

*nicht geröntgt
 

(Didier, April 2011, Update Juli 2017)